MUSEUMSDORF VOLKSDORF 
  erleben, gestalten, erhalten 

Aktionen für Kinder und Jugendliche

Museumspädagogik - Geschichte erleben und begreifen!

Hinweis: Bei Verwendung der männlichen Ausdrucksweise sind alle Geschlechter gemeint.

Liebe Interessierte an unseren Mitmachangeboten!
 
Wir nehmen gerne Anmeldungen für unser Winterprogramm entgegen. Dies umfasst zurzeit "Dorfschule - Unterricht wie zu Kaisers Zeiten", "Vom Schaf zum Schal" und "Filzen mit Wolle". Dorfführungen können ggf. nach Absprache bei gutem Wetter durchgeführt werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Christel Henschel und das ganze Team der Museumspädagogen

Wir, die Museumspädagogen vom Museumsdorf Volksdorf, möchten Ihre Unterrichtsarbeit gerne bereichern. Ihre Schüler haben in unserem lebendigen Museumsdorf die Möglichkeit

  • einen Einblick in geschichtliche und ökologische Zusammenhänge zu bekommen und die Abhängigkeit des Menschen davon erkennen;
  • zu lernen, wie sich die regionale Landwirtschaft und ihre Besonderheiten entwickelt haben;
  • die Entwicklung der Arbeitstechniken und -geräte nachzuvollziehen;
  • historische Arbeitstechniken zu sehen und auszuprobieren;
  • die Entwicklung der bäuerlichen Kultur und Tradition und die Entwicklung der Gebrauchsgegenstände in Haus und Garten kennenzulernen;
  • die Herkunft von Ernährungsprodukten und Kleidung nachzuvollziehen, sowie deren Verarbeitungsschritte zu verfolgen und in Teilen selbst durchzuführen;
  • zu erfahren, wie die historische Entwicklung im Bauerndorf stattgefunden hat und wie sich das Bauerndorf zum Stadtteil gewandelt hat.

 

Organisation und Preise

Schulklassen
Auf Grund vieler Nachfragen bieten wir unsere Aktionen und Führungen in unterschiedlichen Modellen an: 2,5-stündig (inkl. Wechselpause).

      Modell A (2 Stunden)

"Vom Acker zum Bäcker"
Kombination "Vom Korn zum Mehl" und "Leben im alten Dorfe": für die gesamte Klasse werden Buchweizenpfannkuchen gebacken.
Preis: für bis zu 25 Kinder inkl. Materialkosten 140 € + 5 € für jedes weitere Kind.


      Modell B (2 Stunden)

2 Aktionen parallel für die halbe Klasse + Dorfführung
Sie entscheiden bitte vorher, welche Kinder in welche Aktion gehen. Kombination der Aktionen wählbar. Innerhalb der Gruppen werden die Kinder nochmals geteilt und die eine Hälfte geht in die Aktion und die andere in die Dorfführung. Nach der Hälfte der Zeit wird innerhalb der Aktions-Gruppe getauscht.
Preis: 130 € für bis zu 25 Kinder + 5 € für jedes weitere Kind

      Modell C (2 Stunden)

2 Aktionen parallel oder
1 Aktion und Dorfführung für die jeweils halbe Klasse parallel.

Die Klasse wird halbiert und nach der Hälfte wird getauscht.
Preis: 130 € für bis zu 25 Kinder + 5 € für jedes weitere Kind

         Modell D (ca. 1 Stunde)

Dorfführung ohne Aktion
Preis: 50 €  für bis zu 25 Kinder + 2 € für jedes weitere Kind

Die Betreuer/innen sind immer frei.

Sonstige Buchungen
Die Preise für gebuchte Aktionen im Rahmen von Familienfeiern, Betriebsfeiern etc. inkl. einer Dorfführung sind einheitlich 100 € (plus 10 € für Materialkosten) für bis 10 Personen, jede weitere erw. Person 10 € , Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 5 €. Dauer ca. 2 Stunden.
Gebuchte Führungen
Die Preise für gebuchte Führungen sind 60 € bis 10 Personen, jede weitere Person 6 €. Kinder 6-14 Jahre 1 €.
Führungen ohne Anmeldung
Sonntagsführungen kosten pro erwachsene Person 6,00 €. Kinder ab 6 J. und Jugendliche bis 18 J. 1,00 €. Mitglieder kostenlos.

Wir bitten um Verständnis, dass wir bei Absage fester Buchungen eine Stornogebühr erheben:
Ab 14 Tage vor dem Termin: 50 % der Gebühren.  Ab 7 Tage vor dem Termin: 100 % der Gebühren. Die Stornogebühren entfallen, wenn Ersatz gestellt wird oder Ersatz von der Warteliste des Museumsdorfes möglich ist.

Anmeldeformular

 


Vom Korn zum Mehl
Die Schüler/innen lernen die Getreidearten und die Herkunft kennen. Sie dreschen eine Handvoll Getreide über einem Dreschbock aus, reinigen und sortieren das Getreide mit der "Windfege" (Staubmühle). Die Schüler/innen mahlen anschließend das Getreide mit dem frühgeschichtlichen Mahlstein und einer Handmühle und sieben es aus.

Modell: A + B
Alter : ab 3. Klasse
Angebot: Mai bis Herbstferien

So lebte man im alten Dorfe
Die Schüler/innen bereiten eine traditionelle Mahlzeit über dem offenen Herdfeuer zu und essen gemeinsam am großen Tisch wie eine Bauernfamilie. Jedes Kind kann an der Essenszubereitung mitwirken und lernt z.B. mit einer Steinmühle Getreide und Buchweizen zu mahlen.

Modell: A + B
Alter: ab 1. Klasse
Angebot: Mai bis Ende Oktober (außer dienstags)

Schmieden
Die Schüler/innen gehen in der Schmiede an die praktische Arbeit, bei welcher z.B. ein großer Eisennagel hergestellt wird. Die Kinder können selbst erfahren, wie mit einem Hammer warmes Metall verformt wird.

Modelle: B + C
Alter: ab 11 Jahre
Angebot: ganzjährig


Seilerei - Von der Faser zum Springseil
Die Klasse bekommt eine kurze Einführung in das Handwerk des Seilers und die historische Nutzung eines Seils aus Naturfasern wie Sisal und Hanf. Gemeinsam mit unseren Kollegen werden dann Springseile hergestellt, die die Kinder auch gleich ausprobieren können, ein herrlicher Spaß für alle!

Modelle: B + C
Alter: ab 1. Klasse
Angebot: April bis Oktober

Kräuter
Die Schüler/innen lernen unseren wunderbaren Kräutergarten kennen. Durch Reiben, Riechen und Schmecken erforschen die Kinder Kräuter und lernen die Bedeutung für Küche und Gesundheit kennen. Am Ende dürfen die Kinder ein selbst gefülltes Kräutersäckchen mitnehmen.

Modell: B + C
Alter: ab 5 Jahre
Angebot: Mai bis Oktober
Termine können nur dienstags angeboten werden

Vom Schaf zur Socke
Die Schüler/innen besuchen unsere Schafe. Sie lernen etwas über ihre Haltung und Nutzung. Wie wird aus dem dicken Schafspelz Wolle? Mit Hilfe von einfachen Werkzeugen wird das Spinnen ausprobiert, die Technik des Spinnens am Rad gezeigt und ein großer, alter Webstuhl bestaunt.

Modelle: B + C (C = 2 x 1,5 Std.)
Alter: ab 2. Klasse
Angebot: ganzjährig (außer dienstags)

 

Drechseln
Aus einem Stück Holz wird ein kleines Kunstwerk: Bereits seit 4000 Jahren drechseln Menschen, um Werkzeuge, Möbel oder Verzierungen herzustellen.  Wir zeigen den Kindern dieses tolle, alte Handwerk.

Modelle: B + C
Alter: ab 1. Klasse
Angebot: April bis Oktober

Fleißig wie die Bienen
Wie leben Bienen? Wie schaffen sie es, den herrlich süßen Honig zu produzieren? Warum müssen wir sie schützen? Unsere Imker zeigen an einem lebendigen Bienenvolk die faszinierende Zusammenarbeit zwischen Königin, Arbeiterinnen und Drohnen.

Modell: B + C
Alter: ab 5 Jahre
Angebot: von Ende Mai bis zum Erntefest im September


Dorfschule
Unterricht in einer Dorfschule um 1900 mit allem was dazu gehört: historischen Schulbänken, Unterrichtsmaterial und einem strengen Lehrer bzw. einer strengen Lehrerin.
Wie in alter Zeit schreiben die Kinder mit Griffeln auf Schiefertafeln und lernen das Kaiserlied. Eine Zeitreise für große und kleine SchülerInnen!

Modelle: B + C
Alter: ab 2. Klasse
Angebot: ganzjährig

Führung durch das Museumsdorf ohne Aktion
Eine Führung durch das Museumsdorf bietet einen Einblick in die Lebens- und Arbeitsweise der ländlichen Bevölkerung im 19. Jahrhundert. Je nach Alter der Schüler/innen können unterschiedliche Schwerpunkte gelegt werden, z. B. auf die Tiere oder auf die Lebensweise der Menschen damals. Dauer: ca. eine Stunde, bei entsprechendem Interesse der Teilnehmer auch etwas länger.

Weitere Themen oder die Kombinationen der angebotenen Mitmachthemen sind nach Absprache möglich.

Mittwochs von 10 bis 12 Uhr können Sie die Mitarbeiterin der Museumspädagogik
auch telefonisch unter 040 603 90 98 erreichen.  
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anmeldeformular
Mail an Museumspädagogik


 
E-Mail
Anruf
Karte