Über die Stiftung Museumsdorf Volksdorf

Die Stiftung Museumsdorf Volksdorf arbeitet eng mit dem Verein De Spieker zusammen. Dieser wurde 1963 gegründet und stellt die Trägergesellschaft für dieses einzige landwirtschaftliche Freilichtmuseum Hamburgs dar. Gezeigt wird hier das Leben und Arbeiten in den Hamburgischen Walddörfern aus der Zeit zwischen ca. 1850 und 1939.

Das Museumsdorf Volksdorf wird fast ausschließlich ehrenamtlich betrieben. Die für den Betrieb erforderlichen Mittel werden aus Mitgliederbeiträgen, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen aufgebracht.

Die 2007 gegründete Stiftung Museumsdorf Volksdorf ist Eigentümerin der Gebäude. Das Gelände des Museumsdorfes hat sie langfristig von der Hansestadt Hamburg gepachtet. Aufgabe der Stiftung ist es, dauerhaft Mittel für den Erhalt der historischen Gebäude aufzubringen sowie nötige Investitionen zu tätigen.

 

Das hat die Stiftung u. a. schon geleistet

  • Sanierung des Spiekerhus
  • Umbau des Wagnerhofs
  • Bau des Backhauses und des Werkstattgebäudes

Dank großzügiger Spender und mit Hilfe vieler Ehrenamtlicher ist es uns bisher gelungen ohne Kredite auszukommen. Damit das auch so bleibt, brauchen wir Ihre Hilfe! Werden Sie Stifterin oder Stifter!

Der gestiftete Betrag dient zur langfristigen Sicherung des Stiftungsvermögens, also der Gebäude und Einrichtungen, und bleibt somit vollständig und dauerhaft erhalten. Stiften kann jeder: zu Lebzeiten oder auch aus dem Nachlass heraus. Sprechen Sie uns bitte an!

Übrigens: Als Stifterin oder Stifter kommen Sie in den Genuss besonderer Angebote, die wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch vorstellen möchten.

Download Flyer 'Stiftung'

 

Kontaktadresse:

Stiftung Museumsdorf Volksdorf

Im Alten Dorfe 46-48, 22359 Hamburg
Tel.: 040 - 603 90 98
Fax: 040 - 644 21 966
stiftung@museumsdorf-volksdorf.de

Konto für Zustiftungen und Spenden:
Stiftung Museumsdorf Volksdorf
Nr. 1217 134533, BLZ 200 505 50

IBAN DE25 2005 0550 1217 1345 33
BIC HASPDEHHXXX